So bleiben IhreLieblingsstücke lange schön


Ready to use

Bereit für den Einsatz!

 

Alle Decken aus der Musterweberei sind für den sofortigen Einsatz bereit: Sie sind gewaschen und gebügelt und möchten gemeinsam mit ihren kleinen Gefährten die Welt erkunden, möchten wärmen und beschützen, freuen sich aufs Kuscheln, Burgenbauen oder Versteckspielen.

 

 


Pflegehinweise

Das Baumwoll-Leinen-Garn besteht zu 60 % aus Baumwolle und zu 40 % aus Leinen. Diese Mischung macht die Decken weich und verleiht ihnen gleichzeitig einen leichten und eleganten Glanz.

 

Das Gewebe zeigt eine leichte Neigung zum Fuseln. Die Decken daher bitte nicht mit andersfarbigen (v.a. schwarzen) Textilien waschen, die Fusel aufnehmen könnten! Handelsübliche Kleberoller erledigen die Fuselbefreiung leicht und schnell. 



Wenn es schnell gehen soll:

 

40° Feinwäsche, auf der Leine trocknen & noch feucht in Form ziehen, bügeln auf mittlerer Stufe. Zusammen mit ähnlichen Farben waschen.

Wenn Zeit für Extrawürstel ist:

 

Das Gewebe, v.a. der Leinenanteil, dankt für Schonwäsche, "Wasser plus" und/oder geringere Schleuderdrehzahlen. Wenn das Textil sehr nass aus der Waschmaschine kommt, zuerst in einem Handtuch eingewickelt liegend trocknen. Nicht wringen! Nur ausdrücken. Feucht in Form ziehen und ausstreifen.

 

Bügeln des Gewebes, wenn möglich noch feucht, auf höchster Stufe und mit Dampf bewirkt ein Glänzen des Leinenanteils im Gewebe, was vor allem bei Lichteinfall einen besonders schönen Effekt aufweist. Die Einfassung der Decke soll von diesen heißen Temperaturen verschont bleiben, diese auf mittlerer Stufe bügeln.